Verein Naturerlebnis Emme


Samstag, 16. Juni 2018, 14:00-16:00 Uhr

Exkursion untere Emme - Gewässerdynamik an der Emme Altisberg

Anlässlich des Jubiläums „20 Jahre Renaturierungsfonds des Kantons Bern" werden im Sommer / Herbst 2018 im Kanton Bern verschiedene Exkursionen an renaturierten Gewässern durchgeführt.

Anmeldung: Bis 14. Juni 2018 via Mail (Teilnehmerzahl beschränkt).
Details entnehmen Sie dem Exkursionsflyer.
Treffpunkt bei der Brücke Tennisplatz Wiler bei Utzenstorf.




Veranstaltungen verwandter Organisationen


Auf dieser Seite erhalten Sie einen Überblick über Angebote von Pro Natura, WWF und Vogelschutzvereinen für Exkursionen, Vorträge und Arbeitseinsätze im Emmental. Für weitere Details verweisen wir auf die entsprechenden Internetseiten.

Pro Natura Unteremmental, WWF Regionalgruppe Emmental

www.pronatura-be.ch/unteremmental


Sonntag, 17. Juni 2018, 18 Uhr

Meiemoos bei Burgdorf: Ist die Sanierung geglückt?


Gerade an der Grenze zwischen Burgdorf und Lyssach liegt das Hochmoor Meiemoos. Nur wenige kennen das versteckte Kleinod und wissen, dass es als Biotop von nationaler Bedeutung vor einigen Jahren eine Aufwertung erfahren hat. Kommt die sehr seltene, fleischfressende Pflanze dort noch vor? Wir machen uns auf die Suche nach den Geheimnissen dieses verwunschenen Ortes.
Ausrüstung: Gute Schuhe, wenn möglich Gummistiefel. Lupe, ev. Pflanzenbestimmungsbuch.
Leitung: Reinhold Eichenberger, Christian Hedinger
Dauer: 14 bis ca. 16 Uhr.
Anmeldung: Bis 5. Juni bei Felicitas Sprecher Mathieu, fam.mathieu@bluewin.ch, 034 423 19 40.
Der Treffpunkt wird den Angemeldeten direkt mitgeteilt. Anzahl Teilnehmende beschränkt. Durchführung bei jedem Wetter.


Freitag, 29. Juni 2018, 20.45 Uhr

Public Viewing live aus der Fledermauskolonie


Mitten in Burgdorf befindet sich im Dachstock eines alten Bauernhauses eine der grössten Fledermauskolonien des Kantons. Mittels Infrarot-Kameras werden die sensationellen Aufnahmen ausserhalb des Gebäudes projiziert und kommentiert. Dabei gibt es viel Wissenswertes über Fledermäuse zu erfahren und man kann
beobachten, wie die Mausohren sich auf ihren abendlichen Ausflug vorbereiten. Sorgfältige Körperpflege und intensive Sozialkontakte gehören dabei genauso dazu wie die „Aufwärmrunden“ im Dachstock. Ein fantastisches Erlebnis und ein seltener Einblick in die sonst heimliche Welt der gefährdeten Flatterer!
Leitung: Sebastian Schmied, Marcel Fierz, Biologen
Ort: Kirchbergstrasse 47, zu Fuss 5 Minuten vom Bahnhof Burgdorf.
Keine Anmeldung notwendig.
Information: sebastian.schmied@quickline.ch, 079 787 86 55


Samstag, 18. August 2018, 18 Uhr

Chörblichrut, ein Emmentaler Kulturgut


Vieles ist sagenumwoben bei der kerbelartigen Süssdolde, die im Emmental Chörblichrut genannt wird. Vermutlich von den Mönchen im Mittelalter ins Emmental gebracht, ist sie aus den Gärten ausgebüchst und heute schon wieder sehr selten geworden. Dem berühmten Chörblichrutwasser werden grosse Heilkräfte nachgesagt. Die Exkursion führt uns zu einem der Standorte und wir dürfen die Pflanze in verschiedenen Produkten degustieren, die nun ein Revival erhalten sollen.
Veranstaltet gemeinsam mit dem Verein Naturerlebnis Emme.
Leitung: Christian Hedinger, Botaniker
Treffpunkt: Wird den Angemeldeten direkt mitgeteilt. Region Burgdorf-Lützelflüh
Dauer: 14 bis ca. 17 Uhr
Anmeldung: Bis 10. August bei pn-unteremmental@bluewin.ch oder Hubert Schacher 077 477 36 65.


FSamstag, 15. September 2018

Pflegearbeiten im Chüeweidgrüebli: Naturwerte erhalten


Die kleine aufgewertete Kiesgrube ob dem Bahnhof Burgdorf-Steinhof hat sich wunderbar entwickelt und ist von einer unerwarteten Vielfalt von Pflanzen und Tieren bevölkert. Einige der neuen Bewohner müssen allerdings in Schach gehalten werden, sonst überwuchern sie die schönen, offenen Kiesflächen im Nu. Für diese notwendigen Pflegearbeiten sind viele helfende Hände gefragt.
Mitbringen: Arbeitshandschuhe, alle anderen Geräte werden zur Verfügung gestellt.
Leitung: Gemeinsam durch Fachpersonen von Pro Natura sowie Natur- und Vogelschutz Burgdorf.
Dauer: 9 bis 16 Uhr (Mittagessen wird gespendet). Auch Halbtageseinsatz ist möglich.
Treffpunkt: Burgdorf, wird den Angemeldeten mitgeteilt.
Anmeldung: Bis 6. Sept. unter pn-unteremmental@bluewin.ch oder Christine Müller Bär 034 423 33 36.



Pro Natura Oberemmental

www.pronatura-be.ch/oberemmental
Jeweils im Singsaal der Primar- und Realschule Höheweg, Langnau.


Donnerstag, 23. November 2017, 20 Uhr

Der Luchs in der Schweiz - Situation, Lebensweise und Zusammenleben

Vortrag von Manuela von Arx, KORA
Seit über 40 Jahren streifen wieder Luchse durch unsere Wälder. Wie ist es dazu gekommen und wie steht es heute um den Luchs in der Schweiz? Wie lebt er und was löst seine Rückkehr in der Gesellschaft aus? Der Vortrag informiert über die aktuelle Situation, geht auf die Lebensweise des Luchses in der Kulturlandschaft ein und beleuchtet Chancen und Probleme im Zusammenleben mit uns Menschen.


Dienstag, 16. Januar 2018, 20 Uhr

Lebensräume der Welt - ein Bilderreise

Vortrag von Jan Ryser, Biologe
Die Erde umfasst aufgrund von regional stark unterschiedlichen Klimabedingungen und Geländeformen eine breite Palette an Vegetationszonen, Landschaften und Lebensraumtypen. Diese reichen von polaren Eis- und heissen Sandwüsten bis zu tropischen Regenwäldern. Die Bilderschau stellt die grosse Vielfalt der Lebensräume der Erde und einige ihrer Bewohner vor und spannt dabei einen Bogen von der Arktis bis nach Afrika.


Donnerstag, 22. Februar 2018

Zugvögel vernetzen die Welt

Vortrag von Felix Liechti, Schweiz. Vogelwarte
Allein in Europa verlassen jedes Jahr 3-4 Milliarden Vögel ihre Brutgebiete, um mehr oder weniger weit entfernte Lebensräume aufzusuchen, die ihnen das Überleben bis zur nächsten Brutzeit ermöglichen. Wie kaum einer anderen Tiergruppe erlaubt ihnen ihre Flugfähigkeit, saisonal schwankende Nahrungsressourcen zu nutzen. Welche Fähigkeiten sie dafür benötigen, wie diese Wanderungen erforscht werden und welche Geheimnisse noch nicht gelüftet sind, erfahren Sie an diesem Vortrag.



Natur- und Vogelschutz Burgdorf (NVB)

www.birdlife.ch/burgdorf

Freitag, 8. Dezember 2017, 18.30 Uhr, Burgdorf

Raclette im Bahnhof Steinhof

Nach dem gemütlichen Essen sind alle eingeladen, ihre Naturfotos oder Filme dem interessierten Publikum zu zeigen. Fotobeiträge bitte in einer Powerpoint-Präsentation auf einem USB Stick mitbringen.
Anmeldung bis 5. Dezember an Christine Thomet, 079 278 53 31, christine.thomet@bluewin.ch

Samstag, 17. März 2018

Heckenpflege in Freudigen

Jung und Alt sind auch dieses Jahr herzlich willkommen beim Schneiden, Pflegen und gemeinsamen Erlebnis. Kulinarisch werden wir am Mittag von den Familien Bösiger und Znoj verwöhnt.
9.00 bis 16.00 Uhr, Halbtageseinsatz möglich.
Anmeldung bis 14. März an Manfred Eichele, 031 767 71 34, oder per E-Mail

Samstag, 7. April 2018

Geologieexkursion Region Hindelbank – Krauchthal

Wie hat die letzte Eiszeit dieses Gebiet gestaltet? Mit Prof. em. Christian Schlüchter.
Kosten Fr. 20.–, Jugendliche gratis
Anmeldung und Auskunft bis 1. April bei Ulrich Hubacher, 034 445 49 60, oder per E-Mail.

Samstag, 19. Mai 2018

Exkursion Wanderfalke

Wer dem Wanderfalken, dem Vogel des Jahres, begegnen möchte, der wird mit Benjamin Pfäffli auf einer spannenden Exkursion Interessantes erfahren.
Treffpunkt 14.00 Uhr, Reitstall, Schützenmatte Burgdorf.

Samstag, 16. Juni 2018

Geologieexkursion Oberes Emmental

Was sagt uns die Geröllzusammensetzung in der Emme? Warum finden wir Steine, welche vermeintlich gar nicht aus unserer Gegend kommen? Mit Prof. em. Christian Schlüchter.
Kosten Fr. 20.–, Jugendliche gratis
Anmeldung und Auskunft bis 9. Juni bei Ulrich Hubacher, 034 445 49 60, oder per E-Mail.

Samstag, 26. August 2018

Exkursion nach Rothenfluh ins Baselbiet

Bruno Erny vom Naturschutzverein Rothenfluh-Anwil zeigt uns Landschaften und Kleinstrukturen, welche eine grosse Artenvielfalt aufweisen.
Anmeldung und Auskunft bis 20. August an Manfred Eichele, 031 767 71 34, oder per E-Mail.

Samstag, 15. September 2018

Pflegeeinsatz Chüeweidgrüebli

Mit Pro Natura pflegen wir diesen Pionierstandort. Ein Mittagessen wird organisiert. Halbtageseinsatz möglich.
Anmeldung bis 12. September an Manfred Eichele, 031 767 71 34, oder per E-Mail.

Freitag, 16. November 2018

Wildhut in unserer Region

Simon Quinche erzählt aus dem Alltag eines Wildhüters. 19.30 Uhr im Kirchgemeindehaus an der Lyssachstrasse 2 in Burgdorf.




Langnauer Natur- und Vogelschutz (LVS)

www.birdlife-langnau.ch


Samstag, 20. Januar 2018

Winterexkursion

Ausflug nach Stein am Rhein.
Details auf www.birdlife-langnau.ch




ältere Veranstaltungen